AK-Wahl: R. Offenberger und seine Kandidaten für aktives Miteinander!

Liste 2-Spitzenkandidat Roland Offenberger (M.) und sein Team für die AK-Wahl - Stefan Keusch, Karl Baumgartner, Erich Nendwich und Güss Wieland - präsentiert LAbg. Jürgen Maier (v.l.).

Spitzenkandidat für die Liste "NÖAAB-FCG" ist Roland Offenberger aus Japons. An seiner Seite Stefan Keusch, Erich Nendwich, Güss Wieland, Karl Baumgartner und Reinhard Waldhör.

"Volkspartei Niederösterreich NÖAAB-FCG" heißt die Liste und das Team der Arbeitnehmer(innen)Vertretung im Bezirk Horn bei der Arbeiterkammerwahl von 20. März bis 2. April.

Roland Offenberger heißt der Spitzenkandidat, der im Bezirk Horn sein Team mit den weiteren Kandidaten anführt. Er steht für "arbeitende Menschen entlasten, weniger Steuern auf Überstunden und für die Lehrausbildung junger Menschen, denn die Werkbank ist gleich viel wert wie die Schulbank!" 
Dem 44-jährigen Japonser, der als Straßenerhaltungsfachmann in der Straßenmeisterei Geras arbeitet, steht ein Kandidatenteam mit Erfahrung in ihren Jobs bzw. in der Personalvertretung im speziellen zur Seite:
Stefan Keusch aus Breiteneich - er arbeitet als Techniker bei der renommierten Firma Riegl in Horn.
Erich "Sammy" Nendwich aus Stockern - er ist Betriebsrat in der renommierten Firma Berger in Horn.
Günther "Güss" Wieland aus Gars - er ist Angestellter beim NÖAAB Niederösterreich in St. Pölten.
Karl Baumgartner aus Rothweinsdorf - er ist Personalvertreter in der Straßenmeisterei Horn.
Reinhard Waldhör aus Allentsteig - er ist Betriebsrat im Klinikum Horn, dem größten Arbeitgeber im Bezirk.